SuS Tettenborn e.V.
Lukas Friedrich wurde seiner Favoritenrolle gerecht
Vor   dem   Jahreswechsel   trafen   sich   die   Tischtennisspieler   des   SuS   um   ihre   Vereinsmeister   zu ermitteln.
Marina   Polley   konnte   als   Tischtenniswartin   14 Spieler    im    DGH    begrüßen.    In    der    Vorrunde wurde   in   2   Gruppen   gespielt   aus   denen   sich Julian     Schlichting,     Lukas     Neumann,     Volker Schlichting,   Lukas   Friedrich,   Klaus   Wille,   Bernd Engelmann,      Thomas      Bock      und      Christian Lieberum     für     die     KO-Runde     qualifizieren konnten.
In     dieser     Runde     ging     es     teilweise     recht spannend    zu.    Am    Ende    hatten    sich    Lukas Friedrich   und   Thomas   Bock   in   das   Endspiel   um den   Titel   gespielt.   Hier   sah   man   ein   Match   auf Augenhöhe   an   deren   Ende   Lukas   Friedrich   das glücklichere   Ende   für   sich   hatte   und   sich   über den   Titelgewinn   freuen   konnte.   Auf   den   dritten Platz      landeten      Klaus      Wille      und      Bernd Engelmann.
Nachdem   der   Vereinsmeister   im   Einzel   feststand,   musste   natürlich   auch   noch   der   Vereinsmeister   im   Doppel ermittelt   werden.   Gespielt   wurde   Jeder   gegen   Jeden.   Bis   spät   in   die   Nacht   folgten   abwechslungsreiche   Spiele,   bei denen   der   Spaß   auch   nicht   zu   kurz   kam   .   Erst   weit   nach   Mitternacht   standen   schließlich   die   Sieger   fest.   Klaus Wille   und   Gunter   Neumann   konnten   sich   vor   André   Lüder   und   Julian   Schlichting   sowie   vor   Bernd   Engelmann   und Lukas Neumann durchsetzen und sich den Titel sichern.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.