SuS Tettenborn e.V.
Tischtennisabteilung des SuS stellt sich breiter auf
Für   die   Tischtennisspieler   stehen   zur   neuen   Saison   einige   Änderungen   an.   Klaus   Wille   übernimmt   von Marina     Polley     das     Amt     des     Tischtenniswart.     Die     größte     Veränderung     dürfte     der     Beitritt     der Tischtennissparte    des    TV    Friesen    aus    Walkenried    sein,    wodurf    sich    die    Anzahl    der    spielenden Mannschaften auf 6 Teams verdoppelt.
Tischtennissparte des TV Friesen Walkenried schließt sich dem SuS an
Über   Zuwachs   zur   neuen   Saison   können   sich   die   Spieler   der   Tischtennissparte   freuen.   Nachdem   der   TV   Friesen   Walkenried   seine   TT-Sparte aufgelöst   hat,   sind   die   Spieler   fast   komplett   in   unseren   Verein   eingetreten.   Da   der   TV   Friesen   die   Spielklassen   ihrer   Mannschaften   dem   SuS überlassen hat, können die Mannschaften in Ihren alten Klassen starten. Durch den Wechsel der Spieler werden wir in der neunen Saison seit vielen Jahren wieder mit einer Damenmannschaft in der Bezirksoberliga spielen und diese kann sich auch schon über den Klassenerhalt freuen, da in der Liga nur sechs Mannschaften gemeldet wurden. Im Herrenbereich haben wir in der neuen Saison fünf Mannschaften gemeldet. Die erste Mannschaft wird in der Kreisliga starten und gibt nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr den Klassenerhalt als Saisonziel aus. Die zweite Mannschaft hat den Aufstieg in die 2. Kreisklasse geschafft und teilt sich hier einen Startplatz mit der „neuen“ dritten Mannschaft. Beide Mannschaften werden hier versuchen den Klassenerhalt zu schaffen. Die vierte und fünfte Mannschaft starten zusammen in der vierten Kreisklasse und sind für alle Optionen offen.
Nach   3   Jahren   als   Spartenleiterin   und   Spielerin   der   3.   Mannschaft hat   Marina   Polley   Ihre   Vorstandsarbeiten   als   Spartenleiterin   der Tischtennissparte   aus   persönlichen   Gründen   beendet.   Marina   hat die   Tischtennissparte   immer   sehr   engagiert   im   Vorstand   und   im Verein       vertreten       und       war       als       Organisationstalent       der Vereinsmeisterschaften immer gefordert. Beim   Sportfest   haben   die   Tischtennisspieler   Ihre   Dankbarkeit   zum Ausdruck   gebracht,   als   Marina   Blumen,   einen   Essensgutschein   und ein    Präsent    überreicht    wurden.    Sichtlich    berührt    nahm    Sie    die Präsente entgegen. Wir   wünschen   Marina   alles   Gute   für   Ihre   private   Zukunft   und   Sie ist   immer   bei   uns   willkommen.   Den   Posten   des   Spartenleiters   hat Klaus Wille übernommen.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.